Oberarm-Blutdruckmessgeräte

Vorteile Blutdruckmessgeräte Oberarm

  • größere Messgenauigkeit
  • erhöhter Tragekomfort bei Langzeitmessungen
  • von der Manschette trennbares Gerät
  • nach Bedarf anpassbare Manschettengrößen

Nachteile Blutdruckmessgeräte Oberarm

Im Gegensatz zu einem Blutdruckmessgerät am Handgelenk könnte man eine Oberarmmanschette in manchen Fällen nur erschwert selbst anwenden. Da die Manschette fest am Oberarm anliegen muss, sollte man sich beim Anlegen helfen lassen.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass die Manschette nicht für jeden Oberarm geeignet sein kann. Gewichtige Menschen, sowie sehr dünne Menschen müssen deshalb auf den passenden Umfang des Gerätes achten.

Eine klassische Messung mit Oberarmmanschette und Stethoskop ist für Laien selbst fast nicht durchführbar und hat eine enorm hohe Fehlerquote. Bei modernen automatischen Oberarm-Blutdruckmessgeräten lassen sich solche Nachteile reduzieren.

Auf jeden Fall sollte man ein Gerät auswählen, mit welchem man sich bei der Anwendung wohl und sicher fühlt. Bei extremen Blutdruckwerten sind Geräte zur Messung am Oberarm wegen ihrer Genauigkeit zu bevorzugen. Diese Blutdruckmessgeräte finden deshalb auch weite Verbreitung und Anwendung in heutigen medizinischen Einrichtungen.

Schreiben Sie uns

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do.